Mag. Dr. Monika Finsterwald
Wintersemester 2017
200059 SE Anwendungsseminar: Entwicklung und Bildung - Spezialthema der Bildungspsychologie: "Evaluation"
Spiel, C., Schober, B., & Finsterwald, M. (2016). Anerkennung informeller Lernerfahrungen: bildungspolitische und wissenschaftliche Ansätze. in M. Harring, M. D. Witte, & T. Burger (Hrsg.), Handbuch informelles Lernen – interdisziplinäre und internationale Perspektiven (S. 788-802). Weinheim: Beltz Juventa.
Lüftenegger, M., Finsterwald, M., Klug, J., Bergsmann, E. M., van de Schoot, R., Schober, B., & Wagner, P. (2016). Fostering pupils’ lifelong learning competencies in the classroom – Evaluation of a training program using a multivariate multilevel growth curve approach. European Journal of Developmental Psychology, 13(6), 719-736. DOI: 10.1080/17405629.2015.1077113
Schultes, M-T., Jöstl, G., Finsterwald, M., Schober, B., & Spiel, C. (2015). Measuring intervention fidelity from different perspectives with multiple methods: The "Reflect" program as an example. Studies in Educational Evaluation, 47, 102-112. DOI: 10.1016/j.stueduc.2015.10.001
Spiel, C., Lüftenegger, M., Schober, B., & Finsterwald, M. (2015). Lebenslang erfolgreich lernen - die LehrerInnen legen den Grundstein. in B. Kracke, & P. Noack (Hrsg.), Handbuch Entwicklungs- und Erziehungspsychologie Heidelberg: Springer.
Jöstl, G., Kollmayer, M., Finsterwald, M., Schober, B., & Spiel, C. (2015). Geschlechterstereotype in der Bildungsozialisation - Reflexive Koedukation als Lösungsansatz. in B. Hoyer (Hrsg.), Migration und Gender: Bildungschancen durch Diversity-Kompetenz (S. 13-32). Berlin: Budrich UniPress.
Kollmayer, M., Jöstl, G., Finsterwald, M., Schober, B., & Spiel, C. (2015). Geschlechterstereotype in der Bildungssozialisation – Reflexive Koedukation als Lösungsansatz. Postersitzung präsentiert bei Bildungsgerechtigkeit: ein erfüllbarere Anspruch? (ARGE Bildung und Ausbildung der Österreichischen Forschungsgemeinschaft), Wien, Österreich.
Schober, B., Finsterwald, M., Jöstl, G., Lüftenegger, M., & Spiel, C. (2014). Enhancing lifelong learning in schools: Evidence based teacher training programs and parameters for their success. in Book of Abstracts/International Congress of Applied Psychology (ICAP)
Schultes, M-T., Jöstl, G., Finsterwald, M., Schober, B., & Spiel, C. (2014). Evaluating the implementation of the „Reflect“ program with different methods from the students’ and psychologists’ perspective. in Book of Abstracts/International Congress of Applied Psychology (ICAP)
Klug, J., Finsterwald, M., Schober, B., Wagner, P., & Spiel, C. (2014). Ergebnisorientierte Qualitätsentwicklung von Schule: Spezifische Kompetenzen von Lehrkräften, Schulleiterinnen und Schulleitern. in Programmheft der 11. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP)
Kollmayer, M., Hesse, N., Finsterwald, M., Popper, V., Jöstl, G., Spiel, C., & Schober, B. (2014). Geschlechterstereotype österreichischer Lehrkräfte.. Postersitzung präsentiert bei GEBF 2014, Frankfurt am Main, Deutschland.
Klug, J., Krause, N., Schober, B., Finsterwald, M., & Spiel, C. (2014). How do teachers promote their students’ lifelong learning in class? Development and first application of the LLL-Interview: Development and first application of the LLL Interview. Teaching and teacher education, 37, 119-129. DOI: 10.1016/j.tate.2013.09.004
Lüftenegger, M., van de Schoot, R., Schober, B., Finsterwald, M., & Spiel, C. (2014). Promotion of Students' Mastery Goal Orientations: Does TARGET work? Educational Psychology. DOI: 10.1080/01443410.2013.814189
Finsterwald, M., Jöstl, G., Schober, B., Hesse, N., Popper, V., & Spiel, C. (2014). Typisch Mädchen, typisch Buben...? news & science, 36/37(1/2), 12-16.
Lüftenegger, M., Finsterwald, M., Schober, B., & Spiel, C. (2014). Can a supportive classroom structure foster a positive development of students' learning motivation? Evidence from two studies. Postersitzung präsentiert bei Special Topic Meeting "Positive Youth Development (PYD) in the Context of the Global Recession" of the Society for Research in Child Development (SRCD), Prag, Tschechische Republik.
Spiel, G., Lüftenegger, M., & Finsterwald, M. (2014). Can institutions assisting adolescents with mental health problems prevent continued bullying?. Postersitzung präsentiert bei 14th Biennal meeting of the Society for Research on Adolescence, Austin, USA / Vereinigte Staaten.
Klug, J., Finsterwald, M., Schober, B., Wagner, P., & Spiel, C. (2014). Ergebnisorientierte Qualitätsentwicklung von Schule: Spezifische Kompetenzen von Lehrkräften, Schulleiterinnen und Schulleitern. Beitrag in 11. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Wien, Österreich.
Schultes, M-T., Jöstl, G., Finsterwald, M., Schober, B., & Spiel, C. (2014). Berücksichtigung der Implementierungstreue bei der Evaluation von Programmeffekten am Beispiel des schulbasierten Interventionsprogramms Reflect.. Beitrag in 17. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Evaluation e.V. (DeGEval), Zürich, Schweiz.
Schultes, M-T., Jöstl, G., Finsterwald, M., Schober, B., & Spiel, C. (2014). Evaluating the implementation of the "Reflect" program from the students' and psychologists' perspective.. Beitrag in 28th International Congress of Applied Psychology (ICAP), Paris, Frankreich.
Schober, B., Klug, J., Finsterwald, M., & Spiel, C. (2014). Lebenslanges Lernen, Basiskompetenzen. in M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch – Lexikon der Psychologie (16. Aufl., S. 924). Bern: Hogrefe Verlag GmbH und Co. KG.
Spiel, G., & Finsterwald, M. (2013). 3 year Evaluation of community based interdisciplinary outpatient clinics. Postersitzung präsentiert bei 10th EPNS Congress 2013 - European Paediatric Neurology Society, Brüssel, Belgien.
Bergsmann, E. M., van de Schoot, R., Schober, B., Finsterwald, M., & Spiel, C. (2013). The effect of classroom structure on verbal and physical aggression among peers: A short-term longitudinal study. Journal of School Psychology, 51, 159-174. DOI: 10.1016/j.jsp.2012.10.003
Schober, B., Lüftenegger, M., Wagner, P., Finsterwald, M., & Spiel, C. (2013). Facilitating Lifelong Learning in School-Age Learners. Programs and Recommendations. European Psychologist, 18(2), 114-125. DOI: 10.1027/1016-9040/a000129
Finsterwald, M., Wagner, P., Schober, B., Lüftenegger, M., & Spiel, C. (2013). Fostering Lifelong Learning - Evaluation of a Training Teacher Education Program for Professional Teachers. Teaching and teacher education, 29, 144-155. DOI: 10.1016/j.tate.2012.08.009
Schultes, M-T., Jöstl, G., Finsterwald, M., Schober, B., & Spiel, C. (2013). Measuring implementation fidelity from different perspectives with multiple methods: The evaluation of the Reflect program as an example.. Postersitzung präsentiert bei 2nd Global Implementation Conference, Washington, D.C., USA / Vereinigte Staaten.
Finsterwald, M., Schober, B., Jöstl, G., & Spiel, C. (2013). Reflexive Koedukation. in M. Wirtz (Hrsg.), Dorsch – Lexikon der Psychologie (S. 837). Bern: Hogrefe Verlag GmbH und Co. KG.
Schurian-Pokorny, P., Petscharnig, J., Finsterwald, M., & Spiel, G. (2013). Das berufsrehabilitative Kontinuum: Ein Maßnahmenpaket im Übergang zwischen Schule und Beruf. Postersitzung präsentiert bei Individuelle und institutionelle Übergänge im Bildungssystem - Lost in Transition?, Wien, Österreich.
Schober, B., Klug, J., Finsterwald, M., Wagner, P., & Spiel, C. (2013). Ergebnisorientierte Qualitätsentwicklung von Schule: Spezifische Kompetenzen von Lehrkräften, Schulleiterinnen und Schulleitern. Beitrag in Paper presented at a symposium to disseminate the results of the 2nd National Education Report for Austria 2012, Wien, Österreich.
Klug, J., Krause, N., Schober, B., Finsterwald, M., & Spiel, C. (2012). How do Teachers Foster Adolescent Students’ Lifelong Learning in Class? Results and Exemplary Answers of a Structured Interview with German Grammar School Teachers. in Program of the 13th Biennial EARA Conference
Finsterwald, M., Schober, B., Jöstl, G., Popper, V., Hesse, N., & Spiel, C. (2012). Aktuelle Befunde und evidenzbasierte Interventionen zur Förderung von Geschlechtergerechtigkeit in der Schule. in Programmheft des 48. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
Klug, J., Krause, N., Schober, B., Finsterwald, M., & Spiel, C. (2012). Wie gut können Lehrkräfte lebenslanges Lernen vermitteln? Reflexion über eigene Unterrichtsbeispiele im Rahmen eines strukturierten Interviews. in Programmheft des 48. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
Spiel, C., Schober, B., Finsterwald, M., Lüftenegger, M., & Wagner, P. (2012). Promoting lifelong learning competencies in Austrian schools – the TALK program. in Program of the 13th Biennial EARA Conference
Schober, B., Finsterwald, M., Jöstl, G., Popper, V., Hesse, N., & Spiel, C. (2012). Development of Gender Differences: Current Findings and Evidence−Based Interventions in Schools. in Program of the International Conference on Research in Teaching and Teacher Education (EARLI − SIG 11)
Spiel, C., Schober, B., Finsterwald, M., Lüftenegger, M., & Wagner, P. (2012). Der Beitrag der Schule zur Förderung von Bildungsmotivation und Lernen. in Carinthische Dialoge 2007-2011 (S. 118-137). Unknown publisher.
Spiel, C., Schober, B., Wagner, P., & Finsterwald, M. (2012). Assuring Successful Lifelong Learning – Can Neuroscience Provide the Key? in Neuroscience in Education (S. 286-298). Unknown publisher.
Wagner, P., Lüftenegger, M., Finsterwald, M., Schober, B., & Spiel, C. (2012). Multi-method Evaluation am Beispiel des Lehrkräftetrainingsprogramms TALK. in M. Gläser-Zikuda, T. Seidel, C. Rohlfs, A. Gröschner, & S. Ziegelbauer (Hrsg.), Mixed Methods in der empirischen Bildungsforschung. (S. 243-258). Münster: Waxmann.
Schober, B., Klug, J., Finsterwald, M., Wagner, P., & Spiel, C. (2012). Ergebnisorientierte Qualitätsentwicklung von Schule: Spezifische Kompetenzen von Lehrkräften, Schulleiterinnen und Schulleitern. in B. Herzog-Punzenberger (Hrsg.), Nationaler Bildungsbericht Österreich 2012. Band 2: Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen. (S. 111-142). Leykam Buchverlag.
Finsterwald, M., Schober, B., Jöstl, G., & Spiel, C. (2012). Motivation und Attributionen: Geschlechtsunterschiede und Interventionsmöglichkeiten. in H. Stöger, & A. Ziegler (Hrsg.), Mädchen und Frauen in MINT: Bedingungen von Geschlechtsunterschieden und Interventionsmöglichkeiten (S. 193-212). Lit publishers.
Finsterwald, M., & Spiel, G. (2012). A Case Study: Evaluation of Family Involvement in a Community Based Mental Health Service for Children and Adolescents. European Journal of Developmental Psychology, 9(1), 117-134.
Lüftenegger, M., Schober, B., van de Schoot, R., Wagner, P., Finsterwald, M., & Spiel, C. (2012). Lifelong Learning as a goal - do autonomy and self-regulation in school result in well prepared pupils? Learning and Instruction, 22, 27-36. DOI: 10.1016/j.learninstruc.2011.06.001
Spiel, C., Schober, B., Wagner, P., Finsterwald, M., Lüftenegger, M., Strohmeier, D., & Reimann, R. (2012). Bildungspsychologie: Lebenslanges Lernen und Anwendungsperspektive im Zentrum. Psychologie in Österreich, 5, 383-389.
Finsterwald, M., Spiel, G., & Strohmeier, D. (2012). Bullying and Cyberbullying: How is the special situation in an institution assisting children/adolescents with mental health problems/disorders?. Postersitzung präsentiert bei Bullying and Cyber-Bullying: The Interface between Science and Practice, Wien, Österreich.
Schober, B., Klug, J., Wagner, P., Finsterwald, M., & Spiel, C. (2012). Ergebnisorientierte Qualitätsentwicklung von Schule: Spezifische Kompetenzen von Lehrkräften, Schulleiterinnen und Schulleitern. in B. Herzog-Punzenberger (Hrsg.), Nationaler Bildungsbericht Österreich 2012: Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen (Band 2, S. 111-140). Graz: Leykam.
Jöstl, G., Schober, B., Finsterwald, M., Popper, V., & Spiel, C. (2011). REFLECT – Ein evidenzbasiertes Trainingsprogramm zur Reflexiven Koedukation im Unterricht. in Programmheft der 13. Fachtagung Pädagogische Psychologie der DGPs
Lüftenegger, M., Schober, B., van de Schoot, R., Wagner, P., Finsterwald, M., & Spiel, C. (2011). Can a Classroom structured by the TARGET framework promote Students’ Mastery Goal Orientation? in Printed Program of the Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA)
Spiel, C., Schober, B., & Finsterwald, M. (2011). Brave Mädchen - Böse Buben? Genderstereotype in der Bildungssozialisation. in. G. Magerl,. R. Neck, &. C. Spiel (Hrsg.), Wissenschaft und Gender (S. 81-97). Wien: Böhlau Verlag.
Spiel, C., Schober, B., Finsterwald, M., Lüftenegger, M., Wagner, P., & Reimann, R. (2011). Bildungspsychologie: Konzeption und Potential. in. E. Witte, &. J. Doll (Hrsg.), Sozialpsychologie, Sozialisation und Schule (S. 53-76). Unknown publisher.
Spiel, C., Lüftenegger, M., Wagner, P., Schober, B., & Finsterwald, M. (2011). Förderung von Lebenslangem Lernen – eine Aufgabe der Schule. in. O. Zlatkin-Troitschanskaia (Hrsg.), Stationen Empirischer Bildungsforschung: Traditionslinien und Perspektiven (1. Auflage Aufl., S. 305-319). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
Lüftenegger, M., Schober, B., Finsterwald, M., Wagner, P., & Spiel, C. (2011). Wahrgenommene Autonomie und Feedback im Unterricht als Determinanten von Motivation und Leistung in der Schule. in. M. Dresel, &. L. Lämmle (Hrsg.), Motivation, Selbstregulation und Leistungsexzellenz (S. 199-217). Berlin: LIT Verlag.
Spiel, G., & Finsterwald, M. (2011). Indikatoren für die Evaluation der Behandlung psychischer Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters: Bestrebungen innerhalb von Europa. in. R. Kerbl (Hrsg.), Kinder und Jugendliche im besten Gesundheitssystem der Welt (S. 53-71). Wien: Springer.
Reimann, R., Schober, B., & Finsterwald, M. (2011). Individual Scientific Performance Evaluation by Means of Bibliometric Single Case Analysis. in. A. Ziegler, &. C. Perleth (Hrsg.), Excellence (S. 5-16). Berlin: LIT Verlag.
Ergebnisse 1 bis 50 von 91
<< Anfang < Zurück Page 1 Page 2 Weiter > Ende >>

Institut für Angewandte Psychologie: Arbeit, Bildung, Wirtschaft

Liebiggasse 5
1010 Wien

monika.finsterwald@univie.ac.at