Anders, als man denkt

13.02.2020

Erich Kirchler als Experte im "Standard"-Ressort "Edition Zukunft".

"Fliegende Autos, Mondkolonien, aber auch die Prognose von Finanzcrashs: Die wenigsten Zukunftsprognosen erweisen sich als treffsicher. Woran das liegt – und wie wir zu besseren Vorhersagen kommen."

In diesem Beitrag im "Standard"-Ressort "Edition Zukunft" kommt Prof. Erich Kirchler (Wirtschaftspsychologie) als Experte zu Wort. Er weiß, warum Prognosen oft nicht zutreffen: "Häufig vermuten wir, dass sich Entwicklungen linear in die Zukunft fortschreiben lassen." Wie man nun für sich selbst zu besseren Prognosen kommt? "Die Befunde aus den analytischen Überlegungen sollten sich auch im Bauch gut anfühlen", so Kirchler.

Portrait Erich Kirchler