Univ.-Prof. Mag. Mag. Dr. Dr. Dr. Martin Voracek

Sprechstunde: Dienstag, 10.30-11.30 Uhr

Löffler-Stastka, H., Voracek, M., Kunz, C., Fischer, M., Leithner, K., & Meißel, T. (2001). Prädiktoren für die Psychotherapie-Inanspruchnahme unter besonderer Berücksichtigung geschlechtsspezifischer Aspekte: Der Weg von Borderline-Patienten aus einem stationären psychoanalytisch-orientierten Setting in eine ambulante Psychotherapie. Psychologische Medizin, 12, 29-30.
Slunecko, T., Hans, H., & Voracek, M. (2001). Bindungsmuster und Schulenpräferenz bei angehenden Psychotherapeuten. Psychologische Medizin, 12, 24.
Voracek, M. (2001). Einstellungen zur Psychotherapieforschung im Propädeutikum: Indirekte Messung und Prä-Post-Vergleich in einem Psychotherapieforschungs-Seminar. Psychologische Medizin, 12, 28.
Ritter, K., Voracek, M., Teloni, G., & Etzersdorfer, E. (2001). Suicide risk-related knowledge and attitudes of general practitioners. Acta Españolas de Psiquiatría, 29(Suppl. 1), 174.
Etzersdorfer, E., Voracek, M., & Sonneck, G. (2001). Transkulturelle Unterschiede in der Einstellung zur Suizidalität. Psychologische Medizin, 12, 16-21.
Voracek, M., & Fisher, M. L. (2001). Seasonality of suicide in Singapore: Data from the equator. PSYCHOLOGICAL MEDICINE, 31, 1323-1324.
Voracek, M., Jandl-Jager, E., & Springer-Kremser, M. (2001). Medical students’ attitudes towards psychotherapy: An intervention-based pre-post comparison study. Wiener Klinische Wochenschrift: The Central European Journal of Medicine, 113, 416-423.
Etzersdorfer, E., Voracek, M., & Sonneck, G. (2001). Suicide prevention by the media. Beitrag in No suicide: International Congress / Suicide prevention in youth: Preventing what... and how?, Geneva, Schweiz.
Fischer, M., Voracek, M., Leithner, K., Löffler-Stastka, H., Springer-Kremser, M., Zesch, H.,... Presslich-Titscher, E. (2001). Illness perceptions and subjective causal attributions in patients of a psychosomatic-gynecological liaison service: A follow-up study. Beitrag in 1st World Congress on Women’s Mental Health, Berlin, Deutschland.
Fischer, M., Voracek, M., Leithner, K., & Springer-Kremser, M. (2001). Subjektive Krankheitstheorien von Patientinnen des psychosomatisch-gynäkologischen Liaisondienstes: Eine Follow-up-Studie. Beitrag in Österreichische Tagung für Medizinische Psychologie, Psychotherapie und Psychosomatik, Bad Aussee/Grundlsee, Österreich.
Fischer, M., Voracek, M., Leithner, K., & Springer-Kremser, M. (2001). Subjektive Krankheitstheorien von Patientinnen des psychosomatisch-gynäkologischen Liaisondienstes. Beitrag in 3. Wissenschaftliche Tagung der Koordinationsstelle für österreichische Psychotherapieforschung, Innsbruck, Österreich.
Gold, C., & Voracek, M. (2001). Musiktherapie mit psychisch kranken Kindern und Jugendlichen: Eine Meta-Analyse. Beitrag in 3. Wissenschaftliche Tagung der Koordinationsstelle für österreichische Psychotherapieforschung, Innsbruck, Österreich.
Hofhansl, A., Voracek, M., & Ponocny, I. (2001). Konkordanz/Diskordanz eifersuchtsbezogener Geschlechtsunterschiede bei verheirateten und nicht-verheirateten Paaren. Beitrag in 6. Tagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig, Deutschland.
Kumaraswamy, N., & Voracek, M. (2001). Cross-cultural variation of sex differences in sexual jealousy: Malaysian data. Beitrag in International Federation of Psychiatric Epidemiology (IFPE) Asia-Pacific Regional Conference, Kuala Lumpur, Malaysia.
Leitner, L., Hofhansl, A., Ponocny, I., & Voracek, M. (2001). Born to be jealous? Geschwisterkonstellation und sexuelle Eifersucht junger Erwachsener. Beitrag in 6. Tagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig, Deutschland.
Safdar, S., & Voracek, M. (2001). A cross-cultural examination of jealousy. Beitrag in 13th Annual Convention of the American Psychological Society (APS), Toronto (Ontario), Kanada.
Löffler-Stastka, H., Voracek, M., Kunz, C., Fischer, M., Leithner, K., & Meißel, T. (2001). Prädiktoren für die Psychotherapie-Inanspruchnahme unter besonderer Berücksichtigung geschlechtsspezifischer Aspekte: Der Weg von Borderline-Patienten aus einem stationären psychoanalytisch-orientierten Setting in eine ambulante Psychotherapie. Beitrag in 3. Wissenschaftliche Tagung der Koordinationsstelle für österreichische Psychotherapieforschung, Innsbruck, Österreich.
Manfrini, B., Fisher, M. L., Stadlhuber, C., Preston-Leikauf, H., & Voracek, M. (2001). “The cuckold is the last that knows it“: Geschlechtsunterschied bei subjektiver Schätzung der Vaterschaftsdiskrepanz-Rate. Beitrag in 6. Tagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig, Deutschland.
Preston-Leikauf, H., Stadlhuber, C., Bachleitner, A., & Voracek, M. (2001). To guess or not to guess: Effekte sequentieller Distraktor-Präsentation auf Multiple-Choice-Test-Scores. Beitrag in 6. Tagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig, Deutschland.
Ritter, K., Voracek, M., Teloni, G., & Etzersdorfer, E. (2001). Suicide risk-related knowledge and attitudes of general practitioners. Beitrag in European Congress of the World Psychiatric Association (WPA): New commitments for psychiatrists, Madrid, Spanien.
Slunecko, T., Hans, H., & Voracek, M. (2001). Bindungsmuster und Schulenpräferenz bei angehenden Psychotherapeuten. Beitrag in 3. Wissenschaftliche Tagung der Koordinationsstelle für österreichische Psychotherapieforschung, Innsbruck, Österreich.
Stieger, S., & Voracek, M. (2001). Exploring sexual behavior online: Male-female differences in gender switching and attrition rate. Beitrag in General Online Research 2009, Wien, Österreich.
Stieger, S., & Voracek, M. (2001). Vor Studierendenstichproben wird gewarnt! Studienrichtungsbezogene Unterschiede in einer Online-Untersuchung von Sexualverhalten. Beitrag in 6. Tagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig, Deutschland.
Voracek, M. (2001). Einstellungen zur Psychotherapieforschung im Propädeutikum: Indirekte Messung und Prä-Post-Vergleich in einem Psychotherapieforschungs-Seminar. Beitrag in 3. Wissenschaftliche Tagung der Koordinationsstelle für österreichische Psychotherapieforschung, Innsbruck, Österreich.
Voracek, M., & Fisher, M. L. (2001). Medical students’ suicide myths and misconceptions. Beitrag in XXI Congress of the International Association for Suicide Prevention, Chennai, Indien.
Voracek, M., & Fisher, M. L. (2001). Sex differences in subjective nonpaternity estimates. Beitrag in 13th Annual Meeting of the Human Behavior and Evolution Society, London, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.
Voracek, M., & Formann, A. (2001). Birthday problems, birthmates, coupon collectors & Co.: Zur Performanz bei Lösungsschätzungen von Okkupanzproblemen. Beitrag in 5. Tagung der Fachgruppe Methoden und Evaluation der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Frankfurt/Main, Deutschland.
Voracek, M., Kölves, K., Rancans, E., Gailienė, D., & Yip, P. S. F. (2001). Suicide seasonality in the Baltic countries. Beitrag in XXI Congress of the International Association for Suicide Prevention, Chennai, Indien.
Voracek, M., & Stieger, S. (2001). A warning against university subject pools: Majors-differentiated evidence in an online survey of sexual behavior. Beitrag in 4. German Online Research Tagung, Göttingen, Deutschland.
Ward, J., & Voracek, M. (2001). Evolutionary psychology, interpersonal relationships and mental health: The case of sex differences in romantic jealousy. Beitrag in 1st Annual Conference of the Australian Psychological Society (APS) Psychology of Relationships Group, Burwood, Melbourne, Australien.
Voracek, M., & Schabauer, H. (2000). LetterScan: ein PC-Programm zur optimalen Selektion von Buchstabenkombinationen als Items oder Experimentalstimuli.
Stieger, S., & Voracek, M. (2000). Sex differences in sexual jealousy: Two online replications and their data quality. International Journal of Psychology, 35, 136.
Voracek, M. (2000). Der wiederholt beschrittene Weg in die Psychotherapie – zum Phänomen der mehrfachen Inanspruchnahme von Psychotherapie.: Wege und Bedingungen in die Psychotherapie. Psychotherapie Forum, 8, 35.
Voracek, M. (2000). Bewertungskriterien für Publikationen zur Psychotherapieforschung. Neuropsychiatrie, 14, 117.
Voracek, M. (2000). Sex differences in sexual jealousy: Meta-analysis of cross-cultural evolutionary psychology research. International Journal of Psychology, 35, 381.
Voracek, M., Bernecker, O., & Sonneck, G. (2000). Suicidal behavior in prison inmates: Prospective Austrian national data 1996-99. European Psychiatry, 15(Suppl. 2), 441-442.
Voracek, M., Formann, A., & Sonneck, G. (2000). Are regional suicide rates mirrored in subsequent national political changes? European Psychiatry, 15(Suppl. 2), 441.
Sonneck, G., & Voracek, M. (2000). Suizidales Verhalten in Institutionen: Eine Bestandsaufnahme. Psychopraxis, 3, 14-17.
Voracek, M., & Stieger, S. (2000). Eine Analyse von Meta-Informationen (Unsolicited Reply-Mails) aus einer internetbasierten Fragebogenuntersuchung. Psychologie in Österreich, 20, 49-59.
Voracek, M., Stieger, S., & Gindl, A. (2000). Replikation eines evolutionspsychologischen Befundes mit einer restringierten Internet-Fragebogenuntersuchung. Psychologie in Österreich, 20, 44-48.
Gindl, A., Ponocny, I., Voracek, M., & Stieger, S. (2000). Das „Bem Sex-Role Inventory“: probabilistische und klassische Test-Reanalyse sowie aktuelle Repräsentativnormierung. Beitrag in 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Jena, Deutschland.
Bachleitner, A., Ponocny, I., & Voracek, M. (2000). Identifikation subkulturell unfairer Items in Wortschatz-Intelligenztests anhand kleiner Stichproben: eine Anwendung verteilungsfreier exakter Rasch-Modelltests. Beitrag in 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Jena, Deutschland.
Maslowska, L., Bagdonas, A., Kastepõld, K., Medgyesy, Y., Vintilă, M., & Voracek, M. (2000). Sind eifersuchtsbezogene Geschlechtsunterschiede kulturinvariant? – Eine Überprüfung evolutionspsychologischer Hypothesen in Osteuropa. Beitrag in 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Jena, Deutschland.
Stieger, S., & Voracek, M. (2000). Prüfung einer evolutionspsychologischen These in ’unnatural environments’: Replizierbarkeit, Datenqualität und Stichprobenrepräsentativität in zwei restringierten WWW-Befragungen. Beitrag in 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Jena, Deutschland.
Stieger, S., & Voracek, M. (2000). Sex differences in sexual jealousy: Two online-replications and their data quality.. Beitrag in XXVII International Congress of Psychology, Stockholm, Schweden.
Voracek, M. (2000). Praxisrelevante Bewertungskriterien für Publikationen zur Psychotherapieforschung. Beitrag in 26. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie und Psychiatrie, Gmunden, Österreich.
Voracek, M., Bernecker, O., & Sonneck, G. (2000). Suicidal behavior in prison inmates: Prospective Austrian national data 1996-99. Beitrag in 10th Congress of the Association of European Psychiatrists, Prag, Tschechische Republik.
Voracek, M., Formann, A., & Sonneck, G. (2000). Are regional suicide rates mirrored in subsequent national political changes?. Beitrag in 10th Congress of the Association of European Psychiatrists, Prag, Tschechische Republik.
Voracek, M., Formann, A., & Sonneck, G. (2000). Regional suicide rates and general elections. Beitrag in 8th European Symposium on Suicide and Suicidal Behavior, Bled, Slowenien.
Voracek, M., & Sonneck, G. (2000). An acid test for Nostradamus: Total eclipse of the sun 1999 and suicide incidence.. Beitrag in 10th Congress of the Association of European Psychiatrists, Prag, Tschechische Republik.

Institut für Psychologische Grundlagenforschung und Forschungsmethoden

stv. Vorstand

Liebiggasse 5
1010 Wien
Zimmer: O3.16

T: +43-1-4277-47126
F: +43-1-4277-847126

martin.voracek@univie.ac.at